Unser Honorar für Privatkunden

Denn Steuerberatung ist und bleibt eine Leistung auf der Grundlage von persönlichem Vertrauen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann daher dauerhaft nur erfolgen, wenn beide Geschäftspartner zufrieden sind. Dazu gehört auch das Honorar. Daher finden Sie hier Beispiele für unsere Honorarberechnung.

Natürlich sollen Sie vorab wissen, welche Kosten auf Sie zukommen. Denn Steuerberatung ist und bleibt eine Leistung auf der Grundlage von persönlichem Vertrauen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann daher dauerhaft nur erfolgen, wenn beide Geschäftspartner zufrieden sind.

 


Vereinfacht erklärt, richtet sich der Wert Ihrer Steuererklärung nach Ihrem Einkommen. Zum einen zahlen Sie eine Gebühr für die Grundformulare der Steuererklärung, die Ihre persönlichen Daten, Ihre Versicherungen sowie die Angaben zu Ihren Kindern enthalten. Hierfür berechnet sich der Wert nach Ihren jährlichen Gesamteinkünften. Daneben werden weitere Gebühren für die Berechnung Ihrer Einnahmen aus Ihrer Tätigkeit als Angestellter, aus Kapitalvermögen, Vermietung oder aus Renten nach dem jeweils dort erzielten Einnahmen berechnet. Um Ihnen ein Gefühl für die Kosten einer Steuererklärung zu geben, möchte ich Ihnen einige in der Praxis häufig vorkommende Beispiele geben (die Preise verstehen sich incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer):

Fall 1 - Arbeitnehmer 31.000 € Bruttogehalt

Ein Arbeitnehmer erzielt ein Bruttogehalt von 31.000 €. Folgende Steuerberatergebühren entstehen:

Grundformular 103,76 €

Angestelltentätigkeit 51,88 €

Gesamte Steuererklärung 155,64 €


Fall 2 - Ehepaar mit 2 Kindern und Mieteinkünften

Bei einem Ehepaar mit zwei schulpflichtigen Kindern arbeiten beide Eheleute als Angestellte, er verdient brutto 65.000 €, sie 32.000 €. Daneben vermieten Sie ein Haus mit jährlichen Mieteinkünften von 20.000 €. Hier berechnen sich die Gebühren folgendermaßen:

Grundformular 178,85 €

Angestelltentätigkeit Ehemann 70,15 €

Angestelltentätigkeit Ehefrau 51,88 €

Vermietung 40,34 €

Gesamte Steuererklärung 341,22 €


Fall 3 - Rentnerin mit Zinsen und Vermietung

Eine Rentnerin bezieht eine gesetzliche Altersrente von 3.000 € jährlich, eine Witwenrente von 4.800 € jährlich sowie eine private Rente einer Lebensversicherung von 1.200 € jährlich. Daneben bekommt Sie 3.200 € Zinsen und vermietet eine Wohnung für 16.800 € jährlich.

Grundformular 80,68 €

Renten 25,76 €

Kapitaleinkünfte 25,76 €

Vermietung 37,84 €

Gesamte Steuererklärung 170,04 €

Seriös ist es häufig nicht möglich, Preise für Steuererklärungen zu vereinbaren, ohne konkrete Details zu kennen. Diese Punkte können vorab in einem ersten, für Sie natürlich kostenlosen Gespräch geklärt werden.


Bei der Zeitgebühr berechnet sich mein Honorar nach dem für die Bearbeitung des Auftrages erforderlichen Zeitaufwand und beträgt zwischen 30 € und 90 € je angefangener halbe Stunde – abhängig von dessen Schwierigkeitsgrad.

Der Stundensatz wird vorab mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch vereinbart. Diese Zeitgebühr kommt beispielsweise zur Anwendung bei Rentabilitätsberechnungen, Nebenkosten- und Beihilfeabrechnungen, Erstellungen von Vermögensplanungen oder Beratungen zum Elternunterhalt zur Anwendung.


 

Seitenanfang/top of the page