Unsere Leistungen für Sie im Überblick

Klare Vorstellungen sind der Beginn weitreichenden Handelns

Strategisch fundierte und operativ qualifizierte Entscheidungen sind Grundsteine erfolgreicher Unternehmensführung. Ganz gleich, ob Sie regional oder weltweit aktiv sind – heute gibt es kaum eine Entscheidung, bei der steuerliche Fragen keine Rolle spielen. Deshalb beraten wir Sie und Ihr Unternehmen vor allem mit einem Ziel: Innovative Lösungen für komplexe Fragen und Aufgabenstellungen der Steuerberatung zu entwickeln.

Leistungen für Unternehmer

© R. Kneschke/Fotolila



Im Allgemeinen besteht die klassische Steuerberatung aus der Wahrnehmung von Deklarationsaufgaben, d.h. der Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen auf der Basis vergangener Sachverhalte. Diese Aufgabe umfassend und zuverlässig zu erfüllen, ist uns selbstverständlich. Aber wir wollen mehr für Sie tun: Denn es genügt nicht, nur die Vergangenheit zu kennen. Unser Anspruch ist daher auch, der Zeit voraus zu sein und Ihnen mit zukunftsorientierter Expertise neue Wege aufzuzeigen.

 

Unsere Leistungen für Sie im Überblick

 


Der Themenbereich Rechnungswesen geht weit über das Kontieren und Erfassen von Buchführungsbelegen hinaus. Mit einem effizienten Rechnungswesen können Sie schnell auf Veränderungen reagieren und haben einen Vorsprung gegenüber Ihren Konkurrenten.

  • Finanzbuchhaltung: Wir prüfen, kontieren und erfassen Ihre Belege nach einem auf Ihre Bedürfnisse angepassten Kontenrahmen, führen eine Offene-Posten-Liste und stimmen diese Daten mit der Lohn- und Anlagenbuchhaltung ab. Dabei haben wir immer eine für Sie vorteilhafte Behandlung Ihrer Geschäftsvorfälle im Blick. Durch eine genaue monatliche Abgrenzung von Aufwendungen wie Eigenverbrauch, Abschreibungen oder Warenbestand ist Ihre Buchhaltung immer aussagekräftig.
     
  • Online-Lösungen: Mit DATEV Unternehmen online, bieten wir Ihnen eine gemeinsame internetbasierte Plattform für den schnellen und einfachen Datenaustausch zwischen Steuerberater und Unternehmen. Der Weg über das DATEV-Rechenzentrum bietet ein Höchstmaß an Sicherheit beim Datenaustausch.Das ermöglicht eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Kanzlei und Mandant. Alle Informationen, von den erfassten Daten, einen GoB-konformen Kassenbuch, bis hin zu den von der Kanzlei bereitgestellten Auswertungen sind in einem System zu finden. Beide Partner – Kanzlei und Mandant – haben den gleichen Stand der Daten im Blick.
  • Selbstbucher: Wir stellen Ihnen bei Bedarf eine umfassende Buchhaltungssoftware Datev Mittelstand oder die schlanke und moderne Lösung Unternehmen Online der Datev zur Verfügung, übernehmen aber auch Ihre Buchhaltungsdaten elektronisch aus Fremdsoftware, indem wir eine Schnittstelle für Sie programmieren. Bei der Einrichtung und Organisation Ihrer Buchhaltung sowie bei konkreten Buchungsfragen unterstützen wir Sie und prüfen Ihre Buchhaltung.
  • Datenübermittlung: Als ein Ergebnis Ihrer Buchhaltung wird termingerecht die Umsatzsteuervoranmeldung an das zuständige Finanzamt und die Zusammenfassende Meldung an das Bundeszentralamt für Steuern in einem authentifizierten Verfahren übermittelt.
  • Auswertungen: Neben Standardauswertungen, wie der Betriebswirtschaftlichen Auswertung und der Summen- und Saldenliste, erhalten Sie auf Wunsch einen Controllingreport, der Ihnen Tendenzen und Entwicklung des Unternehmens aufzeigt, kritischen Faktoren durch Kennzahlen ermittelt und Ihre Abhängigkeit von Kunden und Lieferanten beleuchtet. Mehrjahresvergleiche und Vergleich mit Branchenzahlen runden dieses Paket ab. Natürlich führen wir Sie bei Bedarf in das Lesen und Interpretieren dieser Auswertungen ein.
  • Reporting: Wir erstellen nach Ihren Vorgaben Berichte für externe Dritte wie Banken, Anteilseigner oder Versicherungen auf Basis Ihrer Daten.
  • Umsatzsteueroptimierung: Durch Registrierungspflichten, komplizierte Abwicklungsverfahren und detaillierte Vorschriften für die Rechnungsschreibung ist die Umsatzbesteuerung für viele – auch kleine – Unternehmen längst zu einem wichtigen Thema geworden. Wir beraten Sie beispielsweise bei Fragen zum Ort der Lieferung oder der sonstigen Leistung bei grenzüberschreitenden Sachverhalten, bei der umsatzsteuerrechtlichen Gestaltung der Geschäftsvorfälle und bei Fragen zum Vorsteuerabzug oder zur Kleinunternehmerregelung. Die häufig gewordene Umsatzsteuersonderprüfungen der Finanzämter wickeln wir auch für Sie ab.
  • Abschreibungsprognose:  Aus dem Abschreibungsverzeichnis prognostizieren wir Ihre Abschreibungen über 3 bis 5 Jahre zur Optimierung des Investitionsverhaltens unter steuerlichen Aspekten
  • Kostenrechnung:  Wir legen mit Ihnen das Auswertungsziel der Kostenrechnung fest, richten Kostenstellen und Kostenträger ein und ermitteln Verteilungsschlüssel für die Gemeinkosten. Als Auswertungen programmieren wir einen individuellen Betriebsabrechnungsbogen für Sie. Auf dieser Grundlage haben Sie eine zuverlässige Datenquelle für beispielsweise die Kalkulation Ihrer Produkte oder die Überwachung der Einhaltung von Budgets.


Im Rahmen Ihrer Rechnungspflichten nach Steuer- und Handelsrecht erstellen wir Ihre Abschlüsse und betrieblichen Steuererklärungen. Herbei nutzen wir steuerliche Wahlrechte und sonstige Vergünstigungen wie Rücklagen in Ihrem Interesse und beziehen hierfür die künftige Entwicklung des Unternehmens ein.

  • Jahresabschluss: Wir erstellen für Sie einen Jahresabschluss, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Mehrjahresvergleich, für GmbHs zusätzlich mit Anhang. Auf Wunsch erhalten Sie ergänzend Bilanzkennzahlen und eine grafische Aufbereitung der wichtigsten Ergebnisse. In einer ausführlichen Besprechung erläutern wir Ihnen Ihr Ergebnis mit Blick auf die Zukunft,
  • Gewinnermittlung: Für kleiner Unternehmen fertigen wir eine Gewinnermittlung einschließlich eines Mehrjahresvergleichs an. Zur Gewinnsteuerung beraten wir Sie unterjährig über mögliche Anschaffungen, Reparaturen oder Wareneinkauf.
  • Anlassbezogene Abschlüsse: Bei Unternehmensgründung stellen wir die Eröffnungsbilanz auf, bei unterjährigen Umstrukturierungen einen Zwischenabschluss oder bei Aufsplittung des Unternehmens eine Auseinandersetzungsbilanz.
  • Betriebliche Steuererklärungen: Ihre betrieblichen Steuererklärungen wie Einkommensteuererklärung (Anlage G, S und EÜR), Körperschaftsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung und Umsatzsteuererklärung arbeiten wir für Sie aus, berechnen Ihnen die Ergebnisse und übermitteln die Erklärungen elektronisch an das Finanzamt.
  • Publizierung: Wir übernehmen die Veröffentlichung des Jahresabschlusses im elektronischen Unternehmensregister . Dabei achten wir darauf, dass nur die gesetzlich zwingend vorgeschriebenen Mindestangaben veröffentlich werden.
  • Datenübermittlung: Ab 2013 ist die elektronische Übermittlung des Jahresabschlusses an die Finanzverwaltung in einer standarisierten Form vorgeschrieben. Wir passen Ihre Buchhaltung und den Abschluss an diesen Vorgaben an und übermitteln die Daten im authentifizierten Verfahren.


Mittels modernster Technik gestalten wir für Sie von der „normalen„ Lohnabrechnung bis zur komplexen Baulohnabrechnung im Baunebengewerbe die vollständige Lohnbuchhaltung unter Ausnutzung aller Gestaltungsspielräume. Das gibt Ihnen Sicherheit gegenüber dem Finanzamt, den Kranken- und Sozialkassen und gegenüber Ihrem Personal. Daneben bietet das Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, die Lohnnebenkosten gezielt zu vermindern – so profitieren Sie und Ihre Mitarbeiter von „mehr Netto vom Brutto“.

  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen: Wir berechnen nach der Einrichtung der Lohnkonten und der Stammdaten Brutto-Lohn, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Abzüge und Netto-Lohn. Bei Betriebseröffnung beantragen wir die Betriebsnummer beim Arbeitsamt und der Berufsgenossenschaft und bereiten den Zahlungsverkehr mit Finanzamt und Krankenkassen vor. Daneben beantragen wir beispielsweise den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld oder Lohnfortzahlung in Krankheitsfällen. Am Jahresende erstellen wir die Jahresmeldungen an Krankenkassen und Berufsgenossenschaften. Auch Lohnpfändungen beziehen wir ein.
     
  • Baulohn: Auch im Bereich Baulohn, Maler und anderen Gewerken sind wir Ihr professionaler Partner für die Lohn- und Gehaltsabrechnung. 
  • Sonderfragen: Wollen Sie Mitarbeiter mit einem nur geringen Stundenumfang beschäftigen, beraten wir Sie hinsichtlich der Gestaltung von geringfügigen oder kurzfristigen Beschäftigungsverhältnissen sowie dem Einsatz von Studenten, Schülern oder Praktikanten. Auch über die Besonderheiten hauswirtschaftlicher Arbeitsverhältnisse klären wir Sie auf.
  • Kurzarbeitergeld: Wir unterstützen Sie bei der Stellung des Antrags auf Kurzarbeitergeld beim Arbeitsamt und übernehmen die monatlichen Meldungen und Abrechnungen.
  • Auswertungen: Sie erhalten monatlich alle relevanten Daten wie die Gehaltsabrechnung, Beitragsnachweise, Lohnjournale, eine Übersicht über fällig Zahlungen oder andere Berichte wahlweise als Papierausdruck oder elektronisch per Mail in verschlüsselter Form.
  • Datenübermittlung: Wir übermitteln Ihre Meldungen (Lohnsteuer, An- und Abmeldungen, Jahresmeldungen, Beitragsnachweise) fristgerecht elektronisch an alle beteiligten Behörden wie Finanzamt, Sozialversicherungsträger oder Berufsgenossenschaft. Ab November 2012 nehmen wir am neuen Datenübermittlungsverfahren ELStAM teil, über das die Lohnsteuerkarten der Arbeitnehmer elektronisch abgerufen werden können.
  • Fragebögen der Behörden: Wir füllen beispielsweise für Sie bei Kündigung eines Arbeitnehmers die Entgeltbescheinigung des Arbeitsamtes aus, bei Erkrankung eines Kindes den Fragebogen zum Kinderkrankengeld der Krankenkassen oder auch die Verdienstbescheinigung zum Arbeitslosengeld II des Arbeitsamtes.
  • Lohnoptimierung: Wir senken Ihr Lohnnebenkosten für Sie und Ihre Mitarbeiter durch den Einbezug von Lohnersatzleistungen in die Lohnabrechnung wie Benzingutscheine oder Kindergartenzuschuss, die Abrechnung von Spesen oder Fahrtkosten sowie durch die Bereitstellung von EDV und Mobiltelefon. Diese Zusatzlohnbestandteile können Mitarbeiter zusätzlich motivieren und sparen bares Geld.
  • Hochrechnung und Planung:  Wenn Sie Veränderungen in Ihrer Personalstruktur planen, untermauern wir Ihrer Überlegungen, indem wir Ihnen Löhnen und Gehältern incl. Arbeitgeberkosten vorab hochrechnen und Sie ggf. auf Fördermöglichkeiten hinweisen oder auf geeignetere Alternativen hinweisen.
  • Erfassung der Daten:  Für die leichte Erfassung stehen in der Rubrik Service alle notwenigen Formulare und EXCEL-Listen kostenlos zur Verfügung.


Unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklungen sind heute so eng miteinander verzahnt, dass eine optimale steuerliche Lösung ohne eine gleichzeitige betriebswirtschaftliche Beratung häufig überhaupt nicht mehr vorstellbar ist. Eine entscheidungsorientierte, sachverhaltsgerechte Hilfe des Steuerberaters für die Unternehmensführung erfordert eine umfassende Berücksichtigung aller steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte des Entscheidungsgegenstandes. Daher wollen wir Ihnen Kriterien und Maßstäbe für verschiedenste Entscheidungen zur Verfügung stellen:

  • Entwicklung von Unternehmenszielen: Wir richten unseren Blick konsequent nach vorne! Nach einer ganzheitlichen Analyse Ihrer Potenziale und Rahmenbedingungen erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Zukunftsvision, bei deren Verwirklichung wir Ihnen helfend und beratend zur Seite stehen.
  • Branchenvergleiche: Wir liefern Ihnen nicht nur Ihre Buchführung, sondern auch Branchenzahlen, damit Sie Ihr Unternehmen mit dem Markt vergleichen können, und realistisch einschätzen können, wo ihr Unternehmen heute steht. Mit unseren Analysen, die leicht verständlich für Sie aufbereitet sind, können Sie schnelle und sichere Entscheidungen treffen. Wir zeigen Ihnen die Schwachstellen Ihres Unternehmens und bewahren so Ihr Kapital.
  • Mehrjahresvergleiche: Wir zeigen Ihnen anhand des Vergleichs Ihrer Zahlen über mehrere Jahre Entwicklungstendenz für Ihre Kostenarten und Ihr Betriebsergebnis auf. Daraus lassen sich Potenziale und Chancen für zukünftige Entwicklungen ableiten.Unternehmensplanung: Für die jeweils nächsten drei Jahre stellen wir mit Ihnen gemäß Ihrer Unternehmensziele konkrete Planszenarien für Ihr Unternehmen auf. Anhand dieser Planzahlen überprüfen wir regelmäßig Ihre Monatsauswertungen, besprechen Abweichungen mit Ihnen und passen die Planrechnung gegebenenfalls an.
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung von Investitionen: Für geplante Investitionen, beispielsweise in Maschinen, berechnen wir Ihnen die Rentabilität sowie die Zeitdauer, bis die Investition sich amortisiert. Damit können Sie über die Durchführung der Investition fundiert entscheiden.Liquiditätsplanung: Auf der Basis Ihrer regelmäßigen Zahlungsverpflichtungen entwickeln wir mit Ihnen einen kurz- und mittelfristigen Liquiditätsplan. Damit können Sie Ihren Finanzbedarf oder Ihren Spielraum für Investitionen besser einschätzen.
  • Finanzierung & Bankgespräche: Durch die internationale Finanzkrise ist die Kreditvergabe der Banken deutlich vorsichtiger, risikoorientierter und damit oft teuerer geworden. Als Ihr Steuerberater verfügen wir nicht selten durch eine langjährige Mandatsbeziehung, über hervorragende Kenntnisse über Ihre wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse. Daher können wir für Sie die benötigten Unterlagen erstellen, damit Sie von Ihrer Bank ein gutes Rating und damit günstige Zinssätze erhalten. Wir unterstützen Sie dafür auch bei Bankgesprächen.
  • Leasing: Bei der Durchführung von Investitionen sollte man verschieden Finanzierungsformen gegenrechnen. Wir stellen für Sie die Vor- und Nachteile von Leasing und einer Finanzierung durch ein Bankdarlehen gegenüber.
  • Vertragsprüfung: Wir überprüfen verschiedenste Verträge unter steuerlichen Gesichtspunkten, wie zum Beispiel Geschäftsführerverträge, Gesellschaftsverträge, Kaufverträge etc.
  • Rechtsformwahl: Von Zeit zu Zeit sollten auch unternehmerische Grundlagenentscheidungen hinterfragt werden – dazu gehört auch die Rechtsform Ihres Unternehmens. Wir diskutieren Vor- und Nachteile anderer Rechtsformen mit Ihnen und stellen Ihnen die steuerlichen Unterschiede vor.


Der Wechsel der Generationen ist ein große Aufgabe für jedes Unternehmen – wir helfen Ihnen dabei, die Weichen richtig zu stellen. Die steuerliche Belastung der Übertragung eines Betriebes kann sowohl auf der Seite des Übernehmers/Erwerbers als auch auf der Seite des Übergebers/Veräußerers durch geschickte Steuerplanung minimiert werden. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sind stark von der Unternehmerpersönlichkeit geprägt. Nur durch langfristige Planung und eine gute Beratung lässt sich ein Unternehmen erfolgreich von der einen auf die andere Generation übergeben.

  • Ziele der Unternehmensnachfolge: Spätestens im Alter von 50 Jahren sollten erste Überlegungen angestellt werden, wie Sie sich die Zukunft Ihres Unternehmens vorstellen, wenn Sie in den Ruhestand gehen. Wir veranschaulichen Ihnen verschiedene grundlegende Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen übertragen fortgeführt werden könnte, und entwickeln ein Strategie mit Ihnen.
  • Optimierung der Rechtsform für die Erbfolge: Unternehmen werden in Abhängigkeit von der Rechtsform im Steuerrecht unterschiedlich bewertet. Auch gesellschaftsrechtliche Fragestellungen müssen grundsätzlich beachtet werden. Wir passen mit Ihnen die Rechtsform Ihres Unternehmens an Ihre Nachfolgeziele an.
  • Grundstücke: Ein wichtiger Ungekannte bei der Unternehmensnachfolge stellt häufig die steuerliche Behandlung von Grundstücken dar. Wir ermitteln den steuerlichen Wert eines Grundstückes (und des aufstehenden Gebäudes) für Sie und beraten Sie zu verschiedenen Übertragungswegen wie Nießbrauch, Übertragung gegen Leibrente o.a.
  • Ertragsteuer-Risiken: Häufig können bei Unternehmensnachfolge auch Ertragsteuern eine Rolle spielen, wenn z.B. durch Entnahmehandlungen ungewollt Einkommensteuern ausgelöst werden. Eine geschickte Planung kann dies vermeiden.Vertragsprüfung: Wir initiieren die Fixierung Ihrer Wünsche in einem Testament und überprüfen Testamente, Erb- und Schenkungsverträge sowie Übergabeverträge für Sie unter steuerlichen Gesichtspunkten.
  • Erbschaft- oder Schenkungsteuererklärung: Ist bei Ihnen der Erbfall eingetreten oder haben Sie eine Schenkung erhalten, erstellen wir für Sie die Erbschaft- bzw. Schenkungsteuererklärung und helfen Ihnen bei der Anfertigung des Vermögensverzeichnisses für das Amtsgericht.


Die Chance, sich selbstständig zu machen, ist Wagnis und Herausforderung zugleich. Vorausgesetzt, Ihr Traum ist seriös geplant, bekommen Banken und Geschäftspartner den Eindruck, dass Ihr neues Unternehmen eine Zukunftschance hat. Wir begleiten Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens, erarbeiten mit Ihnen Grundlagenentscheidungen wie Rechtsform und Finanzbedarf und erstellen einen Businessplan und Gründungsgutachten.

  • Gründungskonzept: Wir erarbeiteten mit Ihnen Erfolgs- und Marktchancen, analysieren Ihre finanziellen Möglichkeiten und erstellen ein Unternehmensgründungskonzept. Ihre Erwartungen überprüfen wir durch eine realistische Umsatz- und Rentabilitätsvorschau.
  • Gründungsgutachten: Für das Arbeitsamt und Banken fertigen wir Ihnen einen aussagekräftigen Businessplan an und untermauern diesen mit einer drei Jahre umfassenden Umsatz- und Rentabilitätsvorschau.
  • Investitionsplanung und Finanzierung:  Wir planen mit Ihnen vorausschauende die nötigen Investitionen, klären in einer kurz- und mittelfristigen Liquiditätsplanung Ihren Mittelbedarf und unterstützen Sie bei den Verhandlungen mit Banken oder anderen Kreditgebern.
  • Rechtsform: Wir beraten Sie bei der Auswahl der für Sie geeigneten Rechtsform nach Kriterien wie Haftung, Möglichkeiten der Gewinnverwendung, Verwaltungsaufwand, Außenwirkung und nicht zuletzt Steuerbelastung. Ihre Unternehmensverträge prüfen wir aus steuerlicher Sicht.
  • Behörden: Wir unterstützen Sie bei den Anträgen und Formularen, die mit einer Unternehmensgründung verbunden sind.


Sie sind regelmäßig mit der Führung Ihres Unternehmens ausgelastet? Wir übernehmen den gesamten Kontakt mit dem Finanzamt für Sie und wickeln Ihre Steuererklärungen und alle Fragen dazu für Sie ab.

  • Wunschtermin der Abgabe: Wir übermitteln Ihre Steuererklärung zu Ihrem Wunschtermin an das Finanzamt weiter und steuern somit den Zeitpunkt einer Steuernachzahlung oder Steuererstattung in Ihrem Interesse.
  • Überprüfung der Steuerbescheide: Häufig sind Steuerbescheide fehlerhaft oder das Finanzamt nutzt Spielräume gegen Ihre Interessen. Daher überprüfen wir Ihren Steuerbescheid innerhalb der Rechtsbehelfsfrist.
  • Einspruch: Entspricht der Steuerbescheid nicht der Erklärung, besprechen wir die Gründe mit Ihnen und erläutern Ihnen die Möglichkeiten, dagegen vorzugehen. In Abstimmung mit Ihnen vertreten wir Sie gegenüber dem Finanzamt und kämpfen für Ihre Rechte.
  • Außenprüfungen der Behörden:  Wir unterstützen Sie bei Prüfungen des Finanzamtes, der Sozialversicherung, der Berufsgenossenschaft oder des Hauptzollamtes. Wir legen den Behörden die nötigen Dokumentationen vor und nehmen auf Wunsch an allen Besprechungen teil.

Als Landwirt oder Forstwirt erwarten Sie in der heutigen Wirtschaftssituation besondere Kenntnisse in diesem Themenbereich. Diese bieten wir Ihnen als zugelassene Landwirtschaftliche Buchstelle.

Bei dem Begriff „Landwirtschaftliche Buchstelle“ handelt es sich um eine gesetzlich geschützte Bezeichnung, die an Personen verliehen wird, die für die Steuerberatung der Land- und Forstwirtschaft eine besondere Sachkunde nachgewiesen haben. Der Sachkundenachweis erfordert Spezialkenntnisse auf dem Gebiet der Besteuerung der Land- und Forstwirtschaft, im Agrarrecht, des Agrarkreditwesens und der landwirtschaftlichen Betriebswirtschaft.

Wir bieten daher für Land- und Forstwirte umfassende Beratung in folgenden Bereichen:

Landwirtschaftliche Buchführung: Wir führen Ihre landwirtschaftliche Naturalbuchführung und erstellen Ihren BMVEL-Jahresabschluss unter Verwendung des Spezialkontenplans für land- und forstwirtschaftliche Betriebe.

Gewinnermittlungsart: Erfüllen Sie die Voraussetzungen einer Gewinnermittlung nach Durchschnittssätzen (§ 13a EStG), beraten wir Sie, welche Gewinnermittlungsart steuerlich die vorteilhafteste für Sie ist, und nehmen ggf. die Umstellung mit Ihnen vor.

Abgrenzug der Gewerblichkeit: Vermarkten Sie nicht nur eigene Produkte, sondern kaufen Sie auch Produkte zu – häufig gerade im Bereich Gartenbau – unterstützen wir Sie bei der Gestaltung und/oder dem Umfangs des möglichen Zukaufs, damit Sie nicht ungewollt mit Ihrem gesamten Betrieb in die Gewerblichkeit rutschen.

Pauschalierung der Umsatzsteuer: Im Rahmen der Umsatzsteuer entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, ob Ihnen die Pauschalierung der Umsatzsteuer nach Durchschnittssätzen Vorteile bietet. Wir erläutern Ihnen das Verfahren und gestalten Ihre Betriebsabläufe entsprechend.

Veräußerung von Grundstücken: Wir beraten Sie steuerlich und betriebswirtschaftlich bei der Veräußerung oder Entnahme von landwirtschaftlichen Grundstücken. Aufgrund langjähriger Erfahrung in diesem Bereich unterstützen wir Sie bei einer marktgerechten und möglichst steuergünstigen Gestaltung der Veräußerung. Auch die steuerliche Bewertung von Ihrem Grundvermögen ist für uns kein Buch mit sieben Siegeln.

Forstwirtschaft: Im Bereich der Forstwirtschaft ermitteln wir Ihre steuerlich begünstigten Einkünfte aus Holznutzung wie beispielsweise die außerordentliche Kalamitätsnutzung und verhelfen Ihnen zu Ihrem Steuervorteil.


Erneuerbare Energien aus Sonne und Wind liegen nicht nur wegen der Energiewende im Trend, sondern bieten auch in Sachen Steuerplanung spannende Anreize. Investments in erneuerbare Energien werden vom Staat nicht nur über die Einspeiseprämie bezuschusst, sondern auch indirekt durch langfristige Steuervorteile. Wer selbst eine Photovoltaikanlage außerhalb einer reinen Beteiligung betreibt und entsprechend der Regelungen im Erneuerbare-Energie-Gesetz den erzeugten Strom ins öffentliche Stromnetz einspeist, wird aus steuerlicher Sicht zum Unternehmer.

Rentabilistätsrechnung: In der Planungsphase Ihrer Photovoltaikanlage erstellen wir für Sie eine Rentabilitätsberechnung unter Einbezug Ihrer persönlichen steuerlichen Verhältnisse. Nur so können Sie beurteilen, ob und wann sich die Investition für Sie rechnet. Auch zu einer möglichen Anpachtung von Dachflächen beraten wir Sie.

Gewerbeanmeldung: Wir unterstützen Sie bei der Anmeldung des Gewerbes und den damit verbundenen Gründungsformalitäten. Bei vorhandenen anderen Gewerbebetrieben beraten wir zur Einbeziehung der Photovoltaikanlage in das vorhandene Gewerbe.

Steueranmeldungen und -erklärungen: Die laufenden Umsatzsteuervoranmeldungen sowie die Jahresabrechnungen erstellen wir für Sie zuverlässig und preisgünstig.


Unser Honorar

Um Ihre Unternehmenskosten planen zu können, müssen Sie natürlich vorab das Honorar für unsere Leistung kennen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann dauerhaft nur dann erfolgen, wenn beide Geschäftspartner zufrieden sind. Deshalb sollte das Honorar so gestaltet sein, dass beide Seiten das Gefühl haben, eine adäquate Gegenleistung für Ihre Leistung zu erhalten. Daher lege ich gerne meine Preisgestaltung offen. Preisbeispiele finden sie hier.

 

Checkliste für eine Jahresbuchhaltung

Laden Sie sich jetzt unsere kostenlose Checkliste [107 KB]
für die notwendigen Unterlagen und Belege für die Erstellung einer Jahresbuchhaltung herunter.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin:

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein persönlichen Termin, auch außerhalb der Bürozeiten. Rufen Sie uns einfach an unter:


Telefon 0921/66480

Wir rufen Sie auch gerne zurück. Oder senden Sie uns ein EMail unter kanzlei@steuerberater-bayreuth.com

Seitenanfang/top of the page